Senat

  • Stimmberechtigte Mitglieder pro Interessengruppe:
  • 9 Professorium
  • 5 Studierendenschaft
  • 2 Administrativ-technische Mitarbeiterschaft
  • 1 Wissenschaftliche Mitarbeiterschaft

Dem Senat mit beratender Stimme angehörig:

  • Die Mitglieder des Präsidiums,
  • die Frauenbeauftragte,
  • die oder der Vorsitzende des Personalrats,
  • die oder der Vorsitzende des Allgemeinen Studierendenausschusses (AStA)
  • sowie die Vertrauensperson der Schwerbehinderten

Zuständigkeiten des Senats:
Der Senat berät in Angelegenheiten von Forschung, Lehre und Studium, die die gesamte Hochschule betreffen oder von grundsätzlicher Bedeutung sind. Er überwacht die Geschäftsführung des Präsidiums.

Der Senat ist zuständig u.a. für:

  • die Beschlussfassung über die Grundordnung und Wahlordnung, sowie über die Allgemeinen Bestimmungen für Prüfungsordnungen und andere, Forschung, Lehre und Studium betreffende Satzungen,
  • die Entscheidung über die Entwicklungsplanung der Hochschule und über die Einführung und Aufhebung von Studiengängen,
  • Regelungen der Forschungskoordination und der Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses sowie Stellungnahme zu den Berufungsvorschlagen,
  • Stellungnahme zu den Zielvereinbarungen nach § 88 Abs. 2 und dem Budgetplan,
  • Entgegennahme und Beratung des Rechenschaftsberichts des Präsidenten.

Zurück zur Übersicht aller Gremien.