Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken &handeln! Willst du auch an der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien:
Banner
Startseite Gremieninfos Allgemeiner Studierendenausschuss
Allgemeiner Studierendenausschuss (AStA) PDF Drucken E-Mail

Der AStA ist ein zentraler Punkt der studentischen Selbstverwaltung der Hochschule Fulda, neben dem Studierenden Parlament (StuPa), dem Ältesten Rat (ÄR) und den Fachschaftsräten (FSR). Jeder eingeschriebene Studierende ist automatisch Mitglied der sogenannten verfassten Studierendenschaft, wie die zuvor genannten Gremien besteht der AStA nur aus Studierenden, bis auf die Verwaltungskraft.
Alle Referenten, dass sind Mitglieder des AStA die ein Tätigkeitsfeld betreuen setzen sich für die unterschiedlichsten Belange aller Studierender auf dem Campus ein. Welche Referate es gibt, kannst du ebenfalls auf unseren Seiten in Erfahrung bringen. Der AStA vertritt darüber hinaus alle Studierenden der Hochschule Fulda gegenüber der Hochschule und der Öffentlichkeit.

studgremienschwarzDie Studentischen Gremien an den Hochschulen gewährleisten, dass die Studierenden in fast allen Bereichen ein Mitspracherecht an ihrer Hochschule besitzen.

Es gibt drei zentrale fachbereichsübergreifende Gremien, das ist der AStA, StuPa und ÄR. Der AStA ist das exekutive Gremium an der Hochschule, dh. wann immer etwas tatkräftig getan werden muss, tut dies der AStA. Wie die Strukturen aufgebaut sind kannst du der folgenden Grafik entnehmen.

Die Tätigkeiten im AStA sind vielfältig. Jeder Referent gestaltet und arbeitet in seinem Referat selbständig und hilft den anderen. Außerhalb des Referates kommen jedoch noch einige freiwillige Arbeiten auf die Referenten zu. Zum einen gibt es die AStA Sitzungen die in der Regel wöchentlich während des Semesters und unregelmäßig in der vorlesungsfreien Zeit stattfinden. Auf den Sitzungen findet der Informationsaustausch zwischen allen Referenten und dem Vorstand (1., 2. Vorsitz und Finanzreferent/in) statt.

astaZum anderen gibt es gelegentliche Abendveranstaltungen (Halle 8 Partys, Bands, Hochschultage, Lesungen, Vorträge und vieles mehr) auf denen meist einige Referent benötigt werden um zu verhindern, dass aus einer schönen Abendveranstaltung ein heilloses Chaos entwächst. Damit es niemandem zu viel wir, teilen sich die Referenten die Arbeit.
Zum Schluss ist noch zu erwähnen, dass jeder durch die Arbeit im AStA sehr viele Erfahrungen sammelt und wenn man dies möchte, kann man sich durch den Vorstand ein Arbeitszeugnis ausstellen lassen, welches wiederum bei Bewerbungen sehr hilfreich ist. Nicht zu vergessen sind die unmengen an Soft-Skills die jeder durch sein tun sammelt.