Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken &handeln! Willst du auch an der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien:
Banner
Veranstaltungen
Queer Stammtisch Fulda PDF Drucken E-Mail
Bock auf chilliges Zusammenkommen in Fulda?

Wir sind eine Gruppe Student*innen der Hochschule Fulda. Ab dem Wintersemester 16/17 werden wir uns jede zweite Woche im Underground (Cafe Panama) zu einem "Queer Stammtisch" treffen um in lockerer Atmosphäre ein (paar) Bierchen zu trinken, uns auszutauschen und das queere Fulda ein bisschen aufzuwecken.

Der nächste Stammtisch ist am Mittwoch den 09.11.2016 um 19:30.

Infos findet ihr auch auf unserer Facebookseite ("Queer Stammtisch Fulda" https://www.facebook.com/Queer-Stammtisch-Fulda-1700484076882682/?fref=ts).

Bei uns ist keinerlei Platz für Vorurteile! Jegliche Art von Diskriminierung ist hier nicht erwünscht.
Egal, wie du dich definierst, ob lesbisch, schwul, bi, hetero, trans, inter, queer oder *: Bei uns kannst du sein, was du fühlst!
Uns ist Raum für Diversity wichtig und wir freuen uns auf alle, die vorbei schauen wollen!

-

We are a group of students, studying at Hochschule Fulda. For the upcoming winter semester 16/17 we plan to meet two times a month at the „Underground“ (Cafe Panama) to enjoy relaxed evenings in an easy-going atmosphere, have a few beer and open-minded chats.

The next meeting is at the 9th of November at 19:30.
You can find further information on our facebook site ("Queer Stammtisch Fulda" https://www.facebook.com/Queer-Stammtisch-Fulda-1700484076882682/?fref=ts).

Here is definitely no space for any kind of intolerance and prejudice! No matter how you define yourself – as lesbian, gay, bisexual, straight, inter, queer or *: This is the place to be how you feel!
Everyone is welcome and we hope to see you soon.


 
[Stellungnahme] Erstsemesterparty Halle 8 PDF Drucken E-Mail

Liebe Studierende,

wir möchten Stellung zu den Vorkommnissen auf der Ersti-Party nehmen. Aufgrund einer immer größer werdenden Ansammlung an Menschen, die ein Passieren des Ausganges unmöglich machte, kam es zu starken Auseinandersetzungen.
Gästen innerhalb der Halle war es nicht möglich diese zu verlassen, Gäste außerhalb der Halle hatten nicht die Möglichkeit aufgrund der zugroßen Ansammlung den Ausgang frei zu machen. Dadurch stand die Situation kurz vor der Eskalation.
Ordner und Security Anweisungen haben oberste Priorität und um euch, die Studierenden, zu schützen, haben wir uns dazu entschlossen, die Veranstaltung abzubrechen.
Es tut uns sehr leid, wie dieser Abend geendet hat, jedoch steht der Schutz eurer Gesundheit an erster Stelle.

Sollten einige Besucher nicht mehr die Möglichkeit gehabt haben ihre persönlichen Gegenstände abzuholen, entschuldigen wir uns dafür und stehen für Rückfragen unter unserer Nummer jederzeit zur Verfügung.

Wir wünschen euch trotz allem eine ruhige Nacht und einen guten Ausklang des Abends.

Euer AStA

 
Stellungnahme des AStA zur Petition der Studierenden für mehr Sicherheit auf dem Campus PDF Drucken E-Mail

Stellungnahme des Allgemeinen Studierendenausschusses
zur Petition der Studierenden für mehr Sicherheit auf dem Campus der Hochschule Fulda


Wir bedauert den Vorfall im Parkhaus der Hochschule Fulda sehr und sprechen dem Opfer unser tiefes Mitgefühl aus. Wir verstehen gleichfalls die Intention hinter der Petition der Studierenden um mehr Sicherheit am Campus. Wir möchten jedoch auch deutlich daran erinnern, welche Folgen permanente und vollständige Videoüberwachung oder auch der Einsatz von Sicherheitskräften auf dem Campusgelände nach sich ziehen kann. Durch solche Maßnahme wird die Freiheit der Studierenden der scheinbaren Sicherheit weichen, denn auch Kameras werden Straftaten nicht verhindern, sondern höchstens aufklären und auch Sicherheitskräfte niemals das ganze Gelände zeitgleich schützen können. Zudem sehen wir die Sicherheit auf dem Campus trotz des bedauerlichen Vorfalles insgesamt nicht gefährdet. Dennoch hat sich aufgrund dieses und anderen Vorfällen in der Stadt in Verbindung mit Studierenden in unserem Gremium ein Arbeitskreis gebildet, welcher sich um konkrete Lösungsansätze bemüht. Ein besseres Beleuchtungskonzept für die Parkflächen nahe dem Campusgelände erscheinen uns beispielsweise durchaus sinnvoll und sollte durch die Verantwortlichen der Hochschule und der Stadt umgesetzt werden.


Allgemeiner Studierendenausschuss
der Hochschule Fulda

22.06.2016

 
Rücktritt 1. Vizepräsident StuPa PDF Drucken E-Mail

Sehr geehrte Kommilitonen,

nachfolgend teile ich mit, dass der 1. Vize-Präsident des 43.
Studierendenparlaments, Christian Beischler, uns davon unterrichtet hat,
dass er aus persönlichen Gründen und mit sofortiger Wirkung von seinem
Amt im Präsidum zurücktritt und zudem auch sein Mandat als Abgeordneter
im Studierendenparlament niederlegt.

Wir bedanken uns auf diesem Weg bei Christian Beischler für seine
ehrenamtliche Tätigkeiten und die tatkräftige Unterstützung in Präsidium
und StuPa und wünschen Ihm persönlich für die Zukunft alles Gute.

Mit freundlichen Grüßen

Marcus Hosse
- Präsident -
Studierendenparlament der
Hochschule Fulda


Veröffentlicht:
Stefan Rascher, 3. Finanzreferent
AStA der Hochschule Fulda

 
Stellungnahme des AStA zu Bonuspunkten u.A. PDF Drucken E-Mail

Stellungnahme des AStA zu Bonuspunkten u.A.

alt

alt

 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 1 von 37